Was ist die Berlin Music Association?

Die Berlin Music Associations (BMA) ist eine Organisation, die sich der Unterstützung und Stärkung der lokalen Musikszene in Berlin und Umgebung verschrieben hat. Die BMA bietet eine Plattform für Musikerinnen und Musiker, um sich zu vernetzen, Wissen und Erfahrungen auszutauschen und ihre Musik einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Dabei arbeitet die Organisation eng mit verschiedenen Partnern und Unternehmen zusammen, um ihren Mitgliedern eine breite Palette an Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Die BMA veranstaltet regelmäßig Workshops, Networking-Events und Konzerte, um die Berliner Musikszene zu fördern und zu unterstützen.

Konzert: Merely Minds trifft auf Namaspamus

Am 01. April 2023, wird es im Badehaus in Berlin ein Konzert der besonderen Art geben. Die beiden Bands Merely Minds und Namaspamus werden gemeinsam auf der Bühne stehen und das Publikum mit ihrer Musik begeistern. Wir haben uns vorab über die Bands informiert und sind gespannt, was uns an diesem Abend erwartet.

Merely Minds

Merely Minds sind eine energiegeladene Rockband aus Berlin, die 2019 gegründet wurde. Mit ihrem Motto „BE WHO YOU ARE“ bringen sie ihre Botschaft durch ihre Musik, ihre Texte und ihre Bühnenkleidung zum Ausdruck. Die Band besteht aus Dan Perry (Gesang), Luke Maz (Schlagzeug), Gaylor Ricciardi (Gitarre), Felix Avarian (Piano & FX) und Simon Henschen (Bass).

Inspiriert von Bands wie Queen und Muse bringen Merely Minds ihre Mission zum Ausdruck: jedem Moment des Lebens eine Bedeutung zu geben. Durch ihre energiegeladenen Performances wird das Publikum dazu inspiriert, stolz auf sich selbst zu sein. Merely Minds haben bereits in verschiedenen Städten gespielt und sogar den Wettbewerb „Spätival Berlin 2020“ gewonnen. Im Jahr 2021 wurden sie zur Bundesfinalrunde von Local Heroes eingeladen. Lasst uns doch einmal reinhören:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Namaspamus

Namaspamus ist eine aufstrebende Rockband aus Paris, die sich von den Rolling Stones inspirieren ließ und ihre Karriere als Schülerband begann. Heute schreiben sie ihre eigenen Songs in ihrer Muttersprache und bringen das Publikum mit ihren Liveshows zum Toben. Sie haben Berlin schon mehrmals besucht und werden nun zusammen mit Merely Minds das Badehaus Berlin rocken. Als Dankeschön haben sie Merely Minds nach Paris eingeladen, um gemeinsam mit ihnen die Clubszene zum Kochen zu bringen.

Namaspamus kombinieren verschiedene musikalische Einflüsse und schaffen damit eine einzigartige Mischung aus klassischem Rock, psychedelischen Klängen, Disco- und Pop-Elementen sowie einem punkigen Spirit. Ihr erstes EP „Cacophonie“ haben sie in Eigenproduktion aufgenommen und auf ihrem gleichnamigen Song Saxophon-, Trompeten- und Posauneinsätze von den Musikern des Trios „Journal intime“ von Jacques Higelin. Auch hier sollten wir mal reinhören:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

bandup live vor Ort!

Auf das Konzert freuen wir uns besonders, da Merely Minds und Namaspamus musikalisch sehr gut zueinander passen. Beide Bands zeichnen sich durch energiegeladene Auftritte und eingängige Melodien aus. Wir erwarten eine abwechslungsreiche Show mit viel Dynamik und Emotionen.

Also, wenn ihr Lust auf einen unvergesslichen Konzertabend habt, dann seid dabei, wenn Merely Minds auf Namaspamus trifft. Wir sind uns sicher, dass es ein Abend voller guter Musik und unvergesslicher Erlebnisse wird. Holt euch jetzt eure Tickets und sichert euch einen Platz vor der Bühne. Wir sehen uns im Badehaus in Berlin!

INFOS ZUM KONZERT
01. April 2023 um 19:00 Uhr
Badehaus auf dem RAW-Gelände - Revaler Str. 99, 10245 Berlin
Preis: 10,00€
Autor*in

Lina ist Autorin für Themen rund um deinen Bandalltag. Bei ihrer Suche nach musikalischem Input hält sie dich auf dem aktuellsten Stand in der Newcomer-Szene, wenn es um die Veröffentlichung eines neuen Release oder die Live-Berichterstattung von Konzerten geht.