Cape Sleeps „Video Days“: Eine Zeitreise durch Popkultur

Credit: Isolde Woudstra

Mit seinem neuen Alter Ego Cape Sleep veröffentlicht der niederländische Musiker Kim Janssen das Album „Video Days. Veröffentlicht über Snowstar Records, zeichnet sich das Album durch eine nostalgische Atmosphäre aus und ist eine Liebeserklärung an die vergangene Popkultur. Der Fokustrack „Vienna in the Rain“ wird von einem beeindruckenden Livesession-Video begleitet. Auch über die Single-Auskopplung „I Want To Be Your Friend“ haben wir bereits im Januar berichtet, was ihr hier nachlesen könnt.

Die Songs auf „Video Days“ sind durchzogen von endlosen Verweisen auf alte Western und Disney-Filme aus den 90ern, eingebettet in einen Klangteppich aus schimmernden Synthies, gedämpften Disco-Gitarren, warmen Klavierklängen und gelegentlichen Überraschungen wie einem verlorenen Cembalo und einem Jungenchor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Synthie-Pop der 80er, Soft-Rock der 70er

Video Days“ vereint Elemente des Synthie-Pops der 80er und des Soft-Rocks der 70er, strahlt jedoch insgesamt eine Sensibilität aus, die an den zeitgenössischen Pop der 50er Jahre erinnert. Das Album ist Kim Janssens bisher fokussiertestes und ergreifendstes Werk.

Es zeigt seine Hingabe zu einer breiten Palette von Instrumenten und die Einbeziehung verschiedener Gastkünstler*innen, darunter Remy van Kesteren, Mitglieder von Klangstof und Moss. Besonders hervorzuheben sind die orchestralen Arrangements von Paul Jacob Cartwright (Father John Misty), eingespielt von Mitgliedern von Stargaze und dem Metropole Orkest.

Live-Erlebnis in Deutschland im April 2024

Cape Sleep wird im April 2024 auf Tour sein, um „Video Days“ live zu präsentieren. Als Support für Loupe macht er Halt in verschiedenen deutschen Städten, darunter Stuttgart, Nürnberg, Hamburg, Berlin und Dortmund. Diese Konzerte versprechen, die vielseitige und mitreißende Atmosphäre des Albums auf die Bühne zu bringen. Tickets gibt es unter anderem hier.

16. April 2024 Café Galao, Stuttgart
17. April 2024 Muzclub, Nürnberg
18. April 2024 Mvz_Wagner, Jena
19. April 2024 Molotow, Hamburg
20. April 2024 Kulturhaus Insel, Berlin
22. April 2024 Fzw, Dortmund
23. April 2024 Schon Schön, Mainz
24. April 2024 Lux, Hannover

MEHR INFOS

Instagram
YouTube
Webseite

Du möchtest weitere Beiträge zu Neuveröffentlichungen, Events und Musik-News lesen? Hier kannst du weiterstöbern.

Künstler*innen:
Autor*in

Ich bin mit Leidenschaft dabei, die neuesten Singles, EPs und Alben zu erkunden und zu analysieren. Hier teile ich meine Einblicke und Wissen über aufstrebende Künstler*innen und Bands.