Die kanadische Musikerin Christina Martin, Songwriterin und Performerin, deren Talente durch Pop, Rock, Folk und Americana fließen, hat mit ihrem neuen Album „Storm erneut ihre Vielseitigkeit und künstlerische Tiefe unter Beweis gestellt. Veröffentlicht am 1. September 2023 unter dem Label „Come Undone Records„, ist ihr neues Album ein ehrliches und persönliches Werk, das ihre Hörer*innen auf eine emotionale Reise mitnimmt.

Eine Reise der Heilung und Selbstreflexion

„Storm“ ist das Ergebnis vieler Jahre harter Arbeit und Kreativität. Christina Martin zeigt sich von ihrer experimentellen Seite und vereint hymnenhafte Hooks mit Streicherarrangements. Doch gleichzeitig ist das Album zutiefst persönlich und führt auf einen Weg der Heilung, auf dem Martin ihre eigenen Erfahrungen verarbeitet und für jeden greifbar macht.

In „Storm“ geht es um Reflexion. Es lädt dazu ein, auf vergangene Erfahrungen zurückzublicken, sowohl auf die Freuden als auch auf die Traumata, und sie so zu akzeptieren, wie sie sind – als einen Teil von uns. Das Album durchläuft eine musikalische Entwicklung, fließt sanft von einem Stück zum nächsten und wechselt zwischen Wut und Zerbrechlichkeit, bis es schließlich seinen Weg zur Genesung findet. Hör doch mal rein!

Little Princess„: Zurück in die Kindheit

Der Opener „Little Princess“ ist einer der rockigsten Tracks des Albums. Er präsentiert eine kraftvolle Mischung aus Orchesterarrangements und Martins gefühlvoller Lyrik. Der Song behandelt Texte aus ihrer Kindheit und lässt uns in ihre Gedankenwelt eintauchen. „Little Princess“ ist nicht nur ein Rock’n’Roll-Song, sondern regt auch zum Nachdenken über die eigene Vergangenheit und die Einflüsse von Geschwistern an.

Stay With Me„: Sehnsucht nach Verbundenheit

Stay With Me“ ist ein weiterer herausragender Track. Christina beschreibt ihn als eine Inspirationsquelle für das gesamte Album. Der Song handelt von der verzweifelten Sehnsucht nach Verbundenheit in einer Welt, die von negativen Gedanken und Ablenkungen überflutet ist. Die eindringlichen Texte und Martins kraftvolle Stimme machen diesen Track zu einem emotionalen Höhepunkt des Albums. Schau dir hier das Musikvideo dazu an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Control„: Dunkle Untertöne

„In Control“ verleiht dem Album eine düstere Note. Der Song setzt sich mit Suchttendenzen auseinander und bricht mit der ansonsten optimistischen Grundstimmung von „Storm“. Hier zeigt Christina Martin ihre Fähigkeit, auch schwerwiegende Themen musikalisch und textlich zu behandeln.

Storm„: Namensgeber & Höhepunkt

Der unumstrittene Höhepunkt des Albums ist der Titeltrack „Storm„. Christina Martin begründet ihre Entscheidung, diesen Song als Namensgeber des Albums auszuwählen, mit den Worten: „Ich habe „Storm“ als Titeltrack für dieses Album gewählt, da er die Widrigkeiten und schwierigen Zeiten symbolisiert, die mir geholfen haben, mich zu einer besseren Person zu entwickeln.“ Dieser Song ist eine kraftvolle Hymne, die die eigene innere Stärke und die Fähigkeit zur Überwindung der Herausforderungen aus vergangenen Tagen zelebriert.

Klänge der Besinnung und Heilung

Christina Martin hat mit „Storm“ ein Album geschaffen, das ihre tiefe emotionale Intelligenz und ihre Fähigkeit, persönliche Erfahrungen in greifbare Kunstwerke zu verwandeln, eindrucksvoll unterstreicht. Es ist eine Reise durch Höhen und Tiefen, sowie Schmerz und Freude welche tief berührt. Dieses Jahr geht es sogar auf Tournee durch Deutschland!

Christina Martin – Tour 2023

Tickets für die Tour gibt es hier.

Anzeige*

15.09   Gilching, KultCafé
16.09   Reutlingen, Private Event
21.09   Lippstadt, Atelier T8
22.09   Grevenbroich, Kultus das Café
23.09   Essen, Kulturzentrum GREND
26.09   Frankfurt, Die Fabrik @ St. Bonifatius Kirche
30.09  Marienberg, Baldauf Villa
06.10   Ueckermünde, Kulturspeicher
07.10   Bordesholm, Savoy Kino
08.10  Berlin, Private Event
12.10   Berlin, Art Stalker
13.10  Bad Doberan, Kornhaus
14.10  Magdeburg, Volksbad Buckau
20.10 Grevenbroich, Private Event
26.10  Metzingen-Glems, Gasthaus Hirsch
27.10  Dachau, Kulturschranne
28.10   Blaubeuren, Zum Fröhlichen Nix
29.10  Gundelfingen, Kulturgewächshaus Birkenried
31.10   München, Private Event
03.11   Recklinghausen, Altstadtschmiede
04.11   Bad Essen, Blütengenuss
08.11   Neuenkirchen-Vörden, Kulturbahnhof
09.11   Bad Homburg, Kulturzentrum Englische Kirche
10.11   Baiersbronn, Schaukelpferd
11.11   Karlsbad-Ittersbach, Museumsscheune Ittersbach
18.11   Dornstetten, Gasthof Engel
19.11   Wolfach, Klausenbauernhof
22.11   Pfaffenhofen, Fiddlers Green Pub
25.11   Langenberg, KulturGüterBahnhof

Mehr Infos

Instagram
Website

Du möchtest weitere Beiträge zu Neuveröffentlichungen, Events und Musik-News lesen? Hier kannst du weiterstöbern.

Autor*in

Ich beschäftige mich leidenschaftlich mit Musik, koordiniere und berichte über Themen aus der Branche und möchte durch Interviews mit Artists und Bands ihre Gedanken und Ideen verstehen und anderen nahebringen.