Spontaneität als Erfolg: Benjamin Amaru mit neuer Single “WAITING”

Fotocredit: Luca Bode

Der Schweizer Indie-Pop-Sänger BENJAMIN AMARU hat am 23. Februar seine neue Single „waiting“ veröffentlicht. Seit 2018 hat der Künstler mit iranischen Wurzeln bereits über 50 Songs released – alle ohne Plattenlabel. Seit Kurzem steht er bei Warner Music / Dolce Rita Recordings unter Vertrag. „waiting“ ist seine Debütsingle für das Label.

Ich bin jetzt zehn Jahre lang auf der Suche nach meinem Sound“ sagt Benjamin Amaru. Mit dieser Aussage möchte der Künstler der Angst entgegenwirken, die in der Musikindustrie oft zu finden ist: Etwas zu veröffentlichen, was nicht gut genug ist. „Ich sehe bei enorm vielen Künstlern, dass sie wahnsinnig lang an einem Song arbeiten und Angst haben, sich bloßzustellen. Diese Angst ist nicht in mir drin. Ich glaube, dass es die Leute schätzen, wenn man ihnen öfter etwas Neues zum Hören gibt und finde es wichtig, dass man den Mut hat, den Entwicklungsprozess zu zeigen.“ Auch „waiting“ erweist sich anfangs als etwas abwartend, beginnt der Song doch mit einem erkundend wirkenden Gitarrenspiel. Spätestens mit dem einsetzenden Gesang von BENJAMIN AMARU ist aber schnell klar, der Song hat Energie. Dicht aneinander gereihte Beats und flotte Drums tragen das Werk des Sängers wunderbar mit.

Mit Songzeilen wie „Do you know how it feels to fall. Your face down. Feet up above“, singt er von dem unguten Gefühl, sich emotional im freien Fall zu befinden. Mithilfe von gleißenden Gitarrensounds und brummenden Bassflächen sucht der Sänger und Multi-Instrumentalist nach dem Weg aus der Situation, in der er sich schon viel zu lange befindet: „I’ve been waiting for way too long. For a sign. For somebody to open that door“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ausverkaufte tournee und erstklassige streamingzahlen

Gleich beim erstmaligen Anhören des Songs erweist sich dieser als ein frischer, direkter Indie-Track. Und das kommt nicht von ungefähr. „Ich entwickle gern eine musikalische Struktur, die ich dann in mich hinein singe, bis nur noch Worte herauskommen, die für diesen Song da sind“, berichtet er. „Das geht 15 Minuten, manchmal 30, manchmal zwei Stunden, oder ein paar kurze Etappen über die Woche hinweg. Immer aber muss es direkt kommen, sonst schmeiße ich alles über den Haufen.Improvisation und Spontaneität, dazu ein offenes Ohr und die Bereitschaft, auf unerwartete Einfälle einzugehen: Es sind die Grundsteine von jedem Benjamin-Amaru-Song.

„waiting“ ist nun das erste Release über Warner Music. Der Sänger und Songwriter zeichnet sich vor allem durch wahrhaftige Texte aus, gepaart mit ausgefallenen Melodien. Genau mit diesem Mix und seiner klangvollen Stimme schafft es der Künstler, eine mitreißend gute Energie zu kreieren. Und das fasziniert: Quasi in Eigenregie hat sich Benjamin Amaru bis zu 800.000 monatliche Spotify-Hörer*innen sowie 22 Millionen jährliche Streams aufbauen können. Nachdem seine Deutschlandtour komplett ausverkauft war, begibt sich Benjamin Amaru im November 2024 erneut auf ausgedehnte Tournee mit 14 Städten im deutschsprachigen Raum. Hier gibt es Tickets und alle Infos zu seinen Tour-Dates.

Du gehst gerne auf Konzerte? Dann stöbere hier in unserem Eventkalender nach den besten Konzerten in deiner Nähe.

WEITERE INFOS

Instagram
Facebook
YouTube
TikTok
Website

Du möchtest weitere Beiträge zu Neuveröffentlichungen, Events und Musik-News lesen? Hier kannst du weiterstöbern.

Autor*in

Gute Musik ist für mich authentisch und mitreißend, umso spannender finde ich es, laufend neue Bands und Künstler*innen zu entdecken. Daher berichte ich gerne über deren neuesten Werke und die Entstehungsgeschichte dahinter.