Credit: KOSCHKA

Die Berliner Künstlerin KOSCHKA gibt mit ihrer neuen Single „THE FLOOD“ einen Vorgeschmack auf ihr kommendes Debütalbum. Das siebenminütige Stück markiert den Auftakt für den Release des Albums, welches Anfang kommenden Jahres erscheint. Wir hören rein und verraten euch was wir bereits wissen.

THE FLOOD als avant-poppiges Manifest

KOSCHKA durchbricht mit „THE FLOOD“ bereits jetzt alle Konventionen. Das Stück atmet dunkel glimmende Intensität, entzieht sich den Zeitgesetzen aktueller Popmusik und erinnert an Größen wie Laurie Anderson, PJ Harvey und Radiohead. KOSCHKA oszilliert geschickt zwischen minimalistischer Komposition und emotionaler Vielfalt, die an avantgardistische Hymnen erinnert. Hier das offizielle Musikvideo.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Debütalbum von der Romantik bis zur Gegenwart

Das Debütalbum „KOSCHKA“, ist mehr als eine Sammlung von Liedern – es ist ein selbstproduziertes Gesamtkunstwerk. Mit Einflüssen aus der Romantik und zeitgenössischen Klängen erschafft die Künstlerin eine einzigartige Klangwelt. Die Berliner Szene, vertreten durch Gastmusiker wie The Still und Saxophonist Oleg Hollmann, prägt die Platte zusätzlich.

Anzeige*

KOSCHKA’s künstlerische Evolution und ein Zukunftsausblick

KOSCHKA begann 2012 als Teil des Performance Duos „Koschka & Heimprofi“. Der Weg führte von der Niederlande nach Berlin, wo sich die Künstlerin ganz ihrem Soloprojekt widmete. Mit dem Debütalbum setzt sie ein einzigartiges Statement zwischen Romantik und Avant-Pop.

Die ersten selbst organisierten Konzerte starten im Herbst 2023, eine Tour ist für Februar 2024 geplant. Wir bleiben gespannt und halten euch hier auf dem Laufenden.

MEHR INFOS

Instagram
Facebook
Webseite
Spotify

Du möchtest weitere Beiträge zu Neuveröffentlichungen, Events und Musik-News lesen? Hier kannst du weiterstöbern.

Künstler*innen:
Autor*in

Als Musikjournalistin bin ich stets auf der Jagd nach den neuesten Klängen und unvergesslichen Live-Erlebnissen der Popkultur. Mit einem scharfen Ohr für aufstrebende Talente und etablierte Größen teile ich meine Meinung und Konzerteindrücke.