9-to-5 und Musikkarriere: Fabian Kuhn mit Debüt-EP „Constellations“

Credits: Nora Meyer-Volland

Der aus Bonn stammende Sänger und Songwriter Fabian Kuhn veröffentlicht am 02. Februar 2024 seine bereits im letzten Jahr angekündigte Debüt-EP „Constellations“. Enthalten sind sechs Songs, darunter fünf ganz neue Werke. Bereits im Juli 2023 wurde die erste Single „Unsaid“ veröffentlicht.

Fabian Kuhn, selbst gelernter Bankkaufmann, nimmt uns in diesen sechs Songs mit auf eine stilistisch vielseitige Reise, und doch ist in den Texten des Musikers eine klare Handschrift zu erkennen. Titel wie „Unsaid“ oder „All I Want“ sind ermutigende Stücke, die die Hörer*Innen dazu motivieren sollen, ihren Träumen nachzugehen und sich selbst immer treu zu bleiben. Wie das klingt, hört ihr hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inspirierende Stücke als Anregung, immer an sich selbst zu glauben

Ganz anders führt Fabian Kuhn seine Fans mit „Lost by the Sea“ sowie der vielerwarteten, gleichnamigen Single „Constellations“ in ein verträumt-idyllisches Ambiente. Zu diesen Songs haben wir bereits hier berichtet. Ummantelt von seiner markanten, warmen Stimme schafft es der Sänger, seinen motivierenden Ansatz in seinen Texten rüberzubringen und ein Gefühl der Aufbrauchstimmung zu erwecken. Über „Constellations“ sagt Kuhn selbst:

„Ich wollte schon immer einen sehr epischen Song schreiben bzw. aufnehmen. Ich glaube, dass mir das mit „Constellations“ gelungen ist.

Ein roter Faden zieht sich durch alle Songs der Debüt-EP durch – sie ist tragend und motivierend. Nicht aufgeben lautet die Devise. „Eines Tages werden sich schon Leute melden, denen meine Sachen gefallen. Aber bis dahin kann es noch etwas dauern und das ist die Zeit, in der ich die Sachen natürlich allein überbrücken muss“ wie der Sänger selbst in einem Interview sagt. Kuhn schriebt, komponiert und finanziert seine Arbeit vollständig aus eigener Tasche. Hören wir einmal in die sechs Songs rein:

Die Debüt-EP steht für musikalische Vielfalt und künstlerischer Kreativität. Als Hörer*in darf man sich auf motivierende Texte freuen, inspiriert von den alltäglichen Dingen.

Die EP „Constellations“ ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit dem befreundeten Produzenten Jan Hubner. Zusätzlich konnte Fabian Kuhn David Maria Trapp (bekannt für seine Arbeit mit Künstlern wie AnnenMayKantereit, Giant Rooks, Roosevelt, Alice Merton, RAZZ, Neufundland, Emma6, Jeremias, OK Kid, Fatoni) für das Mastering und Mixing gewinnen. Niklas Stade von der Band Neufundland steuerte sein Talent als Schlagzeuger bei.

MEHR INFOS

Webseite
Instagram
Facebook
TikTok
YouTube

Du möchtest weitere Beiträge zu Neuveröffentlichungen, Events und Musik-News lesen? Hier kannst du weiterstöbern.

Künstler*innen:
Autor*in

Gute Musik ist für mich authentisch und mitreißend, umso spannender finde ich es, laufend neue Bands und Künstler*innen zu entdecken. Daher berichte ich gerne über deren neuesten Werke und die Entstehungsgeschichte dahinter.