Fotograf: Dominik Friess

Die Leute tanzen wieder zu Gitarren, singen zu Synthesizer-Klängen, folgen ihren Lieblingsbands durchs Land. Eine neue Generation von Indie-Bands macht sich einen Namen in Deutschland und erfindet Sounds aus New Wave und Indie Rock neu. Und genau jetzt kündigen Steintor Herrenchor und TEMMIS eine gemeinsame Co-Headliner Tour an.

Ein Aufschrei gegen die Pandemie-Langeweile: TEMMIS bringt frischen Wind

In einem unterkühlten Proberaum in Tübingen sagt 2021 eine junge Band der Langeweile der Pandemie den Kampf an. Schneller als man mitschreiben kann, verwandelt sich der Proberaum zu großen Festivalbühnen. Ihr manischer Tanz zwischen musikalischer Detailverliebtheit und Simplizität ist gleichermaßen Rock und Elektro, mal als „Neue Neue Deutsche Welle“ betitelt, mal als Indietronica. Mit nur drei Veröffentlichungen und einem Umzug nach Hamburg sammelt sich eine eng vernetzte Fan-Community um die Band. Nicht zuletzt sind daran die dringlichen, emotionalen Texte und die überraschende Bühnenpräsenz schuld. So reichen sich auf einem TEMMIS-Konzert Post-Punk, Indie Rock und Raver gegenseitig die Digitalkamera in die Hand.

Steintor Herrenchor: Eine Fusion aus Vergangenheit und Gegenwart

Steintor Herrenchor aus Hannover schaffen es mit ihrer Musik, die Hochzeit von New Wave, Post-Punk und Casio-Pop im DIY-Stil kraftvoll und authentisch zu gestalten. Sie schaffen den Soundtrack für das Gewitter im Kopf an grauen Sommertagen. Von der Reflektion über das Gestern bis hin zum Dilemma der Gegenwart – diese Welle ist noch lange nicht bereit zu brechen.

Zusammen auf HeadlinerTour: Eine harmonische Fusion

Da beide Bands so harmonisch zueinanderpassen, gehen sie noch in diesem Jahr auf Co-Headliner-Tour, um ihr einzigartiges Zusammenspiel mit der Welt zu teilen. Die Energie von TEMMIS und die intensiven Klanglandschaften von Steintor Herrenchor versprechen ein unvergessliches Live-Erlebnis. Fans können sich auf eine Fusion aus Vergangenheit und Gegenwart freuen, wenn diese aufstrebenden Indie-Größen die Bühne betreten. So haben sie es übrigens verkündet.

In einer Zeit, in der die Musikszene von Vielfalt und Innovation lebt, setzen Steintor Herrenchor und TEMMIS ein starkes Zeichen für die kreative Kraft der Indie-Musik. Ihre Tour wird zweifellos Musikliebhaber*innen aus verschiedenen Genres zusammenbringen und beweisen, dass Gitarren und Synthesizer immer noch die Kraft haben, Herzen zum Tanzen und Köpfe zum Nachdenken zu bringen.

Tickets für die Tour gibt es hier.

01.12.2023 Bochum, Bahnhof Langendreer
03.12.2023 Hamburg, LOGO Hamburg
08.12.2023 Leipzig, Moritzbastei
09.12.2023 Stuttgart, Schräglage Stuttgart
10.12.2023 München, STROM
13.12.2023 Berlin, Lido
14.12.2023 Köln, HELIOS37
15.12.2023 Bremen, Tower Musikclub
16.12.2023 Hannover, Cafe Glocksee
11.12.2023 Wien, B72

Mehr Infos

Instagram (TEMMIS)
Instagram (Steintor Herrenchor)

Du möchtest weitere Beiträge zu Neuveröffentlichungen, Events und Musik-News lesen? Hier kannst du weiterstöbern.

Autor*in

Meine Motivation ist es guter Musik, und das heißt großen, sowie kleineren Artists, eine Plattform zu bieten. Zudem ermögliche ich einen Zugang für alle, die einen detaillierten Einblick in die Musikszene bekommen möchten, indem wir bei BANDUP relevante Themen und News aus der Branche verbreiten.