VeGA VI mit „Caught in the Middle“: Ein Blick auf die neue Single

Credit: Lasse Frobese & Leon Zidek

Die in Berlin ansässige Künstlerin vega vi gibt uns einen weiteren Vorgeschmack auf ihre bevorstehende EP „AFLOAT“ mit der neuen Single „Caught in the Middle„. Wir hatten bereits letzten Monat über die gleichnamige Fokus-Single berichtet gehabt, die ihr hier nachlesen könnt.

Die neue Single ist in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Raynor de Groot (Coloray) entstanden. Der Track beschreibt einen Zustand des Nicht-Weiterkommens, eine Lähmung, in der man sich selbst beobachtet. „You’re caught in the middle…“ – trotzdem sind Stimme und Melodie hier wunderbar federleicht, getragen von wuchtigen Synthesizern. Das zugehörige Musikvideo rundet das Gesamtpaket ab. Sehen wir es uns an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Leichtigkeit von „AFLOAT“

Während vega vi sich in ihrer Debüt-EP „Love Letter“ als Produzentin und Künstlerin positionierte, zeigt sich in „AFLOAT“ eine besondere Leichtigkeit. Hier muss sich die Musikerin niemandem beweisen und lässt sich voll und ganz ihrem kreativen Fluss hin.

Schwimmend halte ich mich über Wasser, ich merke die Wellen, sie bewegen mich, ich fließe im Rhythmus mit ihnen – sie überwältigen mich nicht, aber sie lassen mich auch nicht gehen, ich bin Teil von ihnen

Das erklärt die Künstlerin. Sie selber postet außerdem das Artwork von der Single über Instagram und bedankt sich bei allen beteiligten von dem Projekt.

Der Titel der EP, „AFLOAT„, spiegelt das Dasein von vega vi wider: Flinta, Produzentin & Künstlerin mit kleinem Team, die eine Welt mit starker Vision auditiv und visuell erschafft. Die restlichen Songs der neuen EP werden am 22. März 2024 veröffentlicht!

WEITERE INFOS

Instagram
YouTube
Spotify

Du möchtest weitere Beiträge zu Neuveröffentlichungen, Events und Musik-News lesen? Hier kannst du weiterstöbern.

Künstler*innen:
Autor*in

Als Musikjournalistin bin ich stets auf der Jagd nach den neuesten Klängen und unvergesslichen Live-Erlebnissen der Popkultur. Mit einem scharfen Ohr für aufstrebende Talente und etablierte Größen teile ich meine Meinung und Konzerteindrücke.