„Tren Italia“ von Fabian Simon & The Moon Machine

Fabian Simon & The Moon Machine sind ein gut-behütetes Geheimnis der deutschen Indieszene. Mit ihrer neuesten Single „Tren Italia“ entführen uns das Trio in eine erträumte Vergangenheit, irgendwo zwischen Wüstenwestern und 60er Psychedelia. Fangen wir aber einmal vorne an.

InterpretFabian Simon & The Moon Machine
SingleTren Italia
14.07.2023
GenreIndie
Tracks1
Bewertung der Redaktion7.9/10

Eine Reise durch klanglichen Wahnsinn

Die Single beschreibt eine winterliche Zugfahrt von Catania nach Palermo und erzeugt eine atmosphärische Landschaft aus rollenden Drums, baritonischen Gitarrenklängen und verstimmten Keyboards. Hören wir doch einmal rein.

Über allem schwebt die Stimme von Fabian Simon, die uns mit Charme vom Ende der Zivilisation erzählt. Die außergewöhnlichen Sounds verleihen dem Song eine einzigartige Note, die die Sinne und die Neugierde weckt. „Tren Italia“ hält einen in Bewegung – sei es im Zug, im Auto oder auf dem Fahrrad.

Anzeige*

„Tren Italia“ – Eine Ode an die vielfältige Kreativität

Fabian Simon ist ein wahres Multitalent und ein Künstler, der keine Grenzen kennt. Neben seinem Talent als Sänger und Songwriter ist er auch als Gitarrist, Poet, Fotograf und Gesamtkunstwerk unterwegs. Die Inspiration für seine neueste Single „Tren Italia“ fand er während einer Zugfahrt durch Sizilien.

Ursprünglich war es nur ein kleines Gedicht, das er aufschrieb, um seine Eindrücke festzuhalten. Doch nun hat er es in ein fesselndes Lied verwandelt. Es gibt nun auch ein dazugehöriges Musikvideo, wo der Mood auch noch deutlich unterstrichen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Begleitet wird Fabian Simon von den Musikern Jakob Dinkelacker und Nicolas Schneider. Mit seiner markanten Baritonstimme erzählt er von Liebe, Tod und dem absurden Dazwischen, und erschafft so eine einzigartige Klanglandschaft. Reden kann man immer viel, hört es euch am besten einfach selber an.


Weitere Infos:

Du arbeitest in einem Label, als Promoter oder machst selber Musik? Bewirb deine Neuveröffentlichungen, News und Events bei uns! Mehr Infos hier

Autor*in

Meine Motivation ist es guter Musik, und das heißt großen, sowie kleineren Artists, eine Plattform zu bieten. Zudem ermögliche ich einen Zugang für alle, die einen detaillierten Einblick in die Musikszene bekommen möchten, indem wir bei BANDUP relevante Themen und News aus der Branche verbreiten.