Fotograf: Carina Johanning

Am 15.12.2023 gibt der in Hamburg ansässige Multiinstrumentalist und Produzent Paul Garrecht sein Albumdebüt mit dem Titel „music to walk home alone to“. In diesem Projekt, das sich als eine Mischung aus Pop, Indie, Vaporwave, Hip-Hop und elektronischer Musik präsentiert, zeigt Luapge seine Vielseitigkeit. Die Texte bewegen sich geschickt zwischen deutscher und englischer Sprache und behandeln Themen wie Sehnsucht, Liebe, Weltschmerz und das Erwachsenwerden.

Das Musikprojekt Luapge

Luapge, gerade einmal 24 Jahre alt und gebürtiger Kölner, vereint in seinen Tracks Klänge von Synthesizern, Gitarren, Keys sowie rhythmische Loops und andere Akustik-Elemente. Die Beats, die von Hip-Hop bis Dance reichen, zeugen von einem breiten musikalischen Spektrum.

Als Architekturstudent achtet der Autodidakt dabei nicht nur auf den Klang, sondern auch auf die visuellen Aspekte seines Projekts. Im selbstproklamierten Genre „Bedroom-Indiepop“ entstehen so einzigartige Songs, die handgemacht von seinem Zuhause aus in die Welt gelangen.

„music to walk home alone to“ – Ein fünfjähriger Snapshot des Lebens

Luapges Albumdebüt ist mehr als nur eine Sammlung von Tracks. Es ist ein über fünf Jahre entstandener Snapshot des Lebens eines jungen Menschen. In diesem Werk versucht Luapge sich selbst, seinem Umfeld und der Welt gerecht zu werden.

Gleichzeitig sucht er nach Sinn im Tun und Lassen, was in den selbstgeschriebenen, aufgenommenen und produzierten Songs zum Ausdruck kommt. Heute am 15.12.2023 erscheint das Album auf allen gängigen Plattformen.

MEHR INFOS

Instagram
YouTube
Webseite

Du möchtest weitere Beiträge zu Neuveröffentlichungen, Events und Musik-News lesen? Hier kannst du weiterstöbern.

Künstler*innen:
Autor*in

Als Musikjournalistin bin ich stets auf der Jagd nach den neuesten Klängen und unvergesslichen Live-Erlebnissen der Popkultur. Mit einem scharfen Ohr für aufstrebende Talente und etablierte Größen teile ich meine Meinung und Konzerteindrücke.