Fotografin: Sarah Zellmann

2022 machte SCHRAMM erstmals auf sich aufmerksam. Mit seiner Debüt-EP „I made this for myself (I didn’t make it for you) kombinierte der kreative Kopf aus Wuppertal, der mittlerweile in Berlin lebt, The-Strokes-Gitarren und UK-Indie-Rock-Einflüsse zu einem erfrischenden Sound, garniert mit ansteckendem Humor. Die positive Resonanz für seine ersten eigenen Songs ließ nicht lange auf sich warten, und SCHRAMM entschied sich, die Musik nicht nur als Nebenprojekt zu betrachten.

Neue Single „Vertraut“ kündigt zweite EP an

Ursprünglich als Fotograf und Filmemacher unterwegs, erwog SCHRAMM, seine kreative Energie vollständig in die Filmproduktion zu stecken. Doch das Schicksal hatte andere Pläne, und nun kündigt er mit der Single „Vertraut“ die zweite EP „How to fail at love“ an, die am 19.04.2024 erscheinen wird.


Die neue Single entführt uns in die Welt düsterer Darkwave- und Post-Punk-Klänge. Mit energetisch-treibendem Sound und eindringlichen Gesangslinien beschreibt SCHRAMM das Gefühl, auf einer unangenehm lauten Party zu bleiben, nur um in der Nähe einer ganz bestimmten Person zu sein. Der Song reflektiert die kurzen, intensiven Momente der Verliebtheit im Strobolicht und lässt uns in SCHRAMMs Emotionen eintauchen.

Kein SCHRAMM ohne Humor

Trotz der tiefen Emotionen vergisst SCHRAMM nicht seinen Humor, wie das S&M-Musikvideo zu „Vertraut“ zeigt. Die Kombination aus ernsthaften Themen und humorvollen Elementen verspricht eine EP, die vielseitig und ansprechend ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Live Auftritte und Support Acts

Um die Vorfreude weiter zu steigern, begleitet SCHRAMM derzeit Christin Nichols und Botticelli Baby auf Tour, und sein Live-Auftritt verspricht, die bereits beeindruckende Studioarbeit zu übertreffen.

Insgesamt verspricht SCHRAMMs Reise von der Debüt-EP bis zu „How to fail at love“ eine fesselnde musikalische Entwicklung, die uns neugierig macht auf das was kommt!

SCHRAMM Live 2023

26.11. Köln, Blue Shell
28.11. München, Feierwerk
29.11. Berlin, Gretchen w/ Botticelli Baby
30.11. Mainz, schon schön
1.12. Saarbrücken, Studio 30
2.12. Jena, KuBa
8.12. Berlin, Berghain Kantine, Support für Christin Nichols

MEHR INFOS

Instagram
YouTube
Spotify

Du möchtest weitere Beiträge zu Neuveröffentlichungen, Events und Musik-News lesen? Hier kannst du weiterstöbern.

Künstler*innen:
Autor*in

Als Musikjournalistin bin ich stets auf der Jagd nach den neuesten Klängen und unvergesslichen Live-Erlebnissen der Popkultur. Mit einem scharfen Ohr für aufstrebende Talente und etablierte Größen teile ich meine Meinung und Konzerteindrücke.