Post-Punk Revival: Das Feuilleton mit neuer Single „Seemann“

Credit: Das Feuilleton – Seemann

In ihrer neuesten Single „Seemann“ erzählt die Band „Das Feuilleton“ eindringlich von der Abwesenheit der Väter und den einsamen Kindern, die in den Schatten vergangener Epochen zurückbleiben. Das Lied, das sich dem Postpunk-Genre verschrieben hat, verbindet dadaistische Methoden mit einem eingängigen Sound, der zwischen gute Laune und Requiem einer bitteren Kindheit pendelt. Der Refrain wirft die Hörer*innen auf eine metaphorische Jolle im Sturm, die von einem bedrohlichen Gitarrenriff zu zerschellen droht. Zu Bildlich gesprochen? Seht am besten selbst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Krisenjahr 2023 präsentiert sich die Gruppe „Das Feuilleton“ als Erzähler düsterer Zeiten. Ihr Post-Punk-Sound, durchzogen von Gitarren und hübschen Abgründen, wird als nachhaltig beschrieben. Die Band, die in vielerlei Hinsicht an die wieder in Mode kommenden 90er Jahre anknüpft, liefert stark komprimierte, vieldeutige Texte mit deutlich lyrischem Anspruch.

Kreative Dammbrüche und unbeirrte Authentizität

Die Bandgeschichte von „Das Feuilleton“ begann um 2018 in der lebendigen Leipziger Musikszene. Jedes Bandmitglied hatte bereits Erfahrungen in anderen musikalischen Gefilden gesammelt. Doch erst durch die kreativen Dammbrüche während ihrer ersten gemeinsamen Treffen entstand die erste Platte in nur sieben Proben. Trotz der Herausforderungen durch die Zwangspause im Musikbusiness 2020 blieb die Band authentisch und hängte ihre alten Zwangsjacken nicht an den Nagel.

Anstehende Tourdaten

Fans von „Das Feuilleton“ haben die Gelegenheit, die energiegeladene Performance der Band live zu erleben. Die Tourdaten erstrecken sich vom 14.03.2024 in Köln bis zum 28.03.2024 in Bremen. Von intimeren Venues wie dem „Exil“ in Göttingen bis hin zu bekannten Locations wie der „Berghain Kantine“ in Berlin verspricht die Tour einiges.

14.03.2024 Köln, Subway
15.03.2024 Göttingen, Exil
16.03.2024 Chemnitz, Aaltra
17.03.2024 Frankfurt, Ponyhof
19.03.2024 Berlin, Berghain Kantine
20.03.2024 Dresden, Ostpol
21.03.2024 Nürnberg, Club Stereo
22.03.2024 Ulm, Gold
23.03.2024 München, Milla
26.03.2024 Jena, Trafo
27.03.2024 Hamburg, Hafenklang
28.03.2024 Bremen, Lila Eule

WEITERE INFOS

Instagram
YouTube
Facebook

Du möchtest weitere Beiträge zu Neuveröffentlichungen, Events und Musik-News lesen? Hier kannst du weiterstöbern.

Autor*in

Als Musikjournalistin bin ich stets auf der Jagd nach den neuesten Klängen und unvergesslichen Live-Erlebnissen der Popkultur. Mit einem scharfen Ohr für aufstrebende Talente und etablierte Größen teile ich meine Meinung und Konzerteindrücke.