Vor mittlerweile zwei Jahrzehnten ist die c/o pop angetreten, um die Kölner Kulturlandschaft mit reichlich popkulturellem Inhalt zu fluten. Einmal jährlich verwandelt das Festival Köln in ein urbanes Musik-Mekka und bringt Newcomer, Start-Acts und Insider-Tipps auf die Bühnen. So wird auch im Jubiläumsjahr am vom 26. bis 30. April 2023 wieder im und ums Herbrand’s in Köln-Ehrenfeld ein sattes Programm aus der Musikwirtschaft für die Musikwirtschaft geboten.

Wild, bunt und informativ

So viel ist schon mal klar: Es wird nicht nur zweifellos wild und bunt, sondern auch reichlich informativ. Das Lineup der Jubiläums-Shows hat haufenweise Highlights mit an Bord. Zudem erwartet die Teilnehmenden auf der c/o pop Convention eine geballte Ladung Branchen-Knowhow und karriereförderndes Networking. Die c/o pop ist auch in 2023 wieder ein Pflicht-Event für Musik- und Kulturschaffende aus den unterschiedlichsten Kreativ-Segmenten, für den Nachwuchs, als auch für gestandene Branchenprotagonisten aus Popkultur, Medien und digitaler Welt wie Unternehmen, Veranstaltern, Verlagen und vielen mehr. Mit diversen Formaten und Projekten wird die c/o pop wieder zum Epizentrum der Branche schlechthin.

Diverse Branche – diverses Programm

Gleich am Eröffnungsabend bringt die Crucci Gang jede Menge Amore in die Sartory Säle. Im Schauspiel Köln wieder verbindet Rapper OG Keemo clevere Straßen-Lyrics mit ausgeklügelten Samples, Beats und eigenwilligen Lines. Im großen Sendesaal des WDR Funkhauses am Wallrafplatz wird Singer-Songwriter-Allrounder Joris am 28. April gemeinsam mit dem WDR Funkhausorchester seine größten Hits der letzten Jahre spielen und sein brandneues Album vorstellen. Domiziana feiert mit ihrer Liebe für Lady Gaga und die späten 80er- sowie frühen 90er-Jahre ihre eigene Hyperparty on Stage.

Steintor Herrenchor aus Hannover schwelgen in kühler NDW-Nostalgie, so geschickt mit Casio-Pop, New Wave und Post-Punk gestrickt, dass daraus zeitgemäßer 2023er-NDW-Sound wird. Zahlreiche weitere Acts mit riesengroßer Bandbreite wie Liz, Ski Aggu, Philine Sonny als auch die Community „The Trailblazer Ball by Crystal Saint Laurent & Father David Elle“ und mehr sind bestätigt. Zudem werden interessante Acts mit Lesungen, Stand up, Comedy, Kabarett und Co. die c/o pop Bühne humoristisch ins Wanken bringen. Das komplette Programm für dieses Jahr findet ihr hier.

Music People – Persönlichkeit vor Lebenslauf

Ebenfalls Teil des angesagten Konzeptes neben dem musikalischen und lyrischen Festival selbst ist die c/o pop Convention, etwa mit „Music People“ dem ersten Job-Festival Europas für die Musikwirtschaft. Erfolgreich begonnen hatte das Format in 2022 als c/o work. Unternehmen und Nachwuchskräfte sowie Jobsuchende mit gestandener Erfahrung in der Musikindustrie können sich an der Bar, im Backstage-Bereich oder am Foodtruck kennenlernen. Das Motto beim Talent-Scouting: Persönlichkeit vor Lebenslauf. Derzeit herrscht in nahezu sämtlichen Branchen Fachkräftemangel, so auch in der Musikbranche. Beim Recruiting-Konzept Music People treffen Talents als auch gestandene Profis bei der Suche nach einer neuen Herausforderung ohne das gähnend verstaubte Visitenkartensammeln auf Unternehmen mit den passenden Jobangeboten.

New Talent – Branchen-Knowhow at it’s best

Reichlich Input und Tipps von erfahrenen Profis gibt es im Rahmen des New-Talent-Programms. Bereits zum sechsten Mal in Folge werden in Kooperation mit popNRW (Popmusikförderung für NRW) und dem VUT West (Verband unabhängiger Musikunternehmer) diverse branchenbezogene Themen beleuchtet. Ein Pool von Fachwissen von Branchen-Know-how bis zu gesellschaftlich relevanten Aspekten, die es allesamt in sich haben.

Musichub Germany – Sprungbrett für Newbies

Ein Sprungbrett für lokale, regionale als auch nationale Nachwuchskünstler*innen ist das Projekt musichub germany. Ihm Rahmen des Projekts erhalten die Newbies die Chance, sich einem internationalen Publikum zu präsentieren; ebenso findet ein reger Austausch mit Festivalveranstaltern, Agenturen und Labels aus mehr als 25 Ländern statt.

Wer als Musician in den Fokus der Öffentlichkeit will, kann sich nur auf die Fahne der Eigenmotivation schreiben: „Hey, da muss ich hin.“ Immerhin werden unglaublich viele fachkompetente und karrieredienliche Augen und Ohren mit vor Ort sein. Die c/o pop Convention 2022 war bereits vor der Veranstaltung komplett ausverkauft. Die Jubiläums c/o pop wird ganz sicher nicht weniger Teilnehmende in ihren Bann ziehen.

Wird bandup Live berichten?

Das hochkarätige Event der Pop-Branche werden wir selbstverständlich auch bei bandup nicht verschlafen. Ganz im Gegenteil: Geht davon aus, dass wir live vor Ort sein und berichten werden. Die Koffer sind quasi schon gepackt. Jetzt müssen wir nur noch irgendwie diese Unmenge von Eindrücken, Informationen und Expertenwissen aufsaugen und hineinquetschen, um euch mit den Facts und Vibes der c/o pop im Jubiläumsjahr 2023 zu versorgen. Hoffentlich sieht man sich!

Du möchtest mehr Musik-News lesen? Dann stöbere jetzt in unserer Kategorie rund um deinen Musikalltag.

Autor*in

Meine Motivation ist es guter Musik, und das heißt großen, sowie kleineren Artists, eine Plattform zu bieten. Zudem ermögliche ich einen Zugang für alle, die einen detaillierten Einblick in die Musikszene bekommen möchten, indem wir bei BANDUP relevante Themen und News aus der Branche verbreiten.