Silvan Kuntz, besser bekannt als Sänger, Texter und Gitarrist der Schweizer Indie-Band Panda Lux, hat aufregende Neuigkeiten für seine Fans. Unter dem Künstlernamen San Silvan wird er am 20. Oktober 2023 seine Solo-Debüt-EP „Lass Mich Los“ via Two Gentlemen veröffentlichen. Doch das ist noch nicht alles – als Vorgeschmack auf die EP hat er gerade seine brandneue Single „Nichts“ herausgebracht, komplett mit einem fesselnden Musikvideo.

UPDATE 20. Oktober: Heute wurde die EP veröffentlicht, welches nun auf den gängigen Streaming-Plattformen anzuhören ist.

„Nichts“: Eine ergreifende Liebeserklärung an seinen Bruder

Nichts“ ist mehr als nur ein Songtitel – es ist eine emotionale Liebeserklärung von Silvan an seinen Bruder Samuel. Silvan erklärt: „„Nichts“ ist ein witziger Name, denn eigentlich singe ich ja vom Gegenteil. Es geht eigentlich um Alles. Es ist der erste Song, den ich über meinen Bruder geschrieben habe. Es ist einfach eine Liebeserklärung.

Die Texte des Songs sind von einer aufrichtigen und unkitschigen Liebe durchdrungen, und sie beginnen mit den Zeilen: „Du warst immer da / Wo niemand war / Du warst immer wach / Hast auf mich aufgepasst / Du stark, ich schwach / Doch aus demselben Stoff gemacht.

Die Single wurde nicht nur von Silvan, sondern auch von der renommierten Schweizer Künstlerin Sophie Hunger mitgeschrieben und produziert. Zusammen haben sie einen Song geschaffen, der berührt und bewegt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

San Silvan: Musik mit einer besonderen Bedeutung

Der Name „San Silvan“ mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, aber er hat eine tiefere Bedeutung für den Künstler. Silvan erzählt: „Das war erst eher so eine Art Witz. Sophie hat mich von Anfang an so genannt. Als ich sie mal gefragt habe, wie sie das meint, hat sie gesagt, meine Songs klängen irgendwie, als sei ich auf die Erde herabgestiegen, um die verlorenen Seelen auf der Erde zu trösten oder so.

Anzeige*

Falls du dich auch für das Singen oder Instrumente spielen interessierst, informiere dich gerne hier.

Für Silvan ist dieser Name auch eine Art Metapher, die seine Musik als einen Ort beschreibt, an den man sich durch seine Lieder transportieren lassen kann. Die Debüt-EP „Lass Mich Los von San Silvan verspricht eine eindrucksvolle Sammlung von Songs, die von Künstlern wie Nick Mulvey, José Gonzales, Tamino, Leonard Cohen, Clueso und Sophie Hunger inspiriert sind. Mit der Unterstützung von Sophie Hunger und ihrem Team hat San Silvan eine Soundwelt geschaffen, die sich von der Masse abhebt und seine einzigartige künstlerische Vision zum Ausdruck bringt. Seid gespannt auf den 20. Oktober, wir sagen noch einmal Bescheid!

MEHR INFOS

YouTube
Instagram
Facebook

Du möchtest weitere Beiträge zu Neuveröffentlichungen, Events und Musik-News lesen? Hier kannst du weiterstöbern.

Künstler*innen:
Autor*in

Meine Motivation ist es guter Musik, und das heißt großen, sowie kleineren Artists, eine Plattform zu bieten. Zudem ermögliche ich einen Zugang für alle, die einen detaillierten Einblick in die Musikszene bekommen möchten, indem wir bei BANDUP relevante Themen und News aus der Branche verbreiten.